Kooperationen

Kooperationen des Voltigierzirkels mit den Landesverbänden
Der Voltigierzirkel hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Voltigiersport zu fördern. „Die Förderung des DVZ beinhaltet u.a. die Öffentlichkeitsarbeit, die Verbreitung des Sports und die Aus- und Weiterbildung in allen Bereichen des Voltigiersports.“ (§ 3 Ziff. 4 der Satzung) Mit Beginn des Jahres 2007 ist zu den zahlreichen Aktivitäten des Voltigierzirkels ein weiteres Projekt hinzugekommen. Durch Kooperationen mit den Landesverbänden sollen die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Voltigiertrainer verbessert werden. Der Voltigierzirkel stellt hierfür im Rahmen von Kooperationen finanzielle Mittel zur Durchführung von Lehrgängen, Seminaren oder Tagungen zur Verfügung, um so einen Anreiz zu schaffen, diese im Landesverband anzubieten. Die Zuschüsse sollen es darüber hinaus ermöglichen, die Gebühren für die Teilnehmer niedrig zu halten und DVZ-Mitgliedern Rabatte zu gewähren. Der Voltigierzirkel bietet dabei nicht nur finanzielle Unterstützung sondern auf Wunsch auch personelle Unterstützung an.

Pro Jahr wird der Voltigierzirkel mit vier Landesverbänden Kooperationen eingehen. Innerhalb von vier Jahren soll jedem Landesverband eine Kooperation angeboten werden. Selbstverständlich können Landesverbände auch direkt an den DVZ herantreten und Ideen für eine kommende Kooperation einreichen. Die konkrete Ausgestaltung einer solchen Kooperation wird zwischen dem betreffenden Landesverband und dem Voltigierzirkel individuell und an die Bedürfnisse angepasst vereinbart.